Downloads Über uns Statuten Links Kontakt  

Wer und was ist der Verein

Der Protestantisch-kirchliche Hilfsverein des Kantons Zürich, gegründet 1843, will Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden im In- und Ausland, die sich in der ausgeprägten Minderheit befinden, zur projektbezogenen Förderung ihres kirchlichen Lebens beistehen.

Warum es den Verein braucht

Es gibt heute noch Evangelisch-reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz und in Europa, die unter schwierigen äusseren Voraussetzungen leben. Mit der traditionellen Pfingstkollekte wird in der Reformierten Landeskirche Kanton Zürich – in jetzt 175-jähriger Tradition – glaubensgeschwisterliche Hilfe und Solidarität gegenüber bedrängten Gemeinden geübt.

Pfingstkollekte 2022

Unser Hilfsverein ist 179 Jahre alt und wurde gegründet, um damals neue reformierte Kirchgemeinden in katholischen Landesteilen (Diaspora) finanziell zu unterstützen. Auch in anderen Kantonen gibt es solche Vereine. Ihr Dachverband heisst «Protestantische Solidarität Schweiz». Der Zürcher Hilfsverein wirkte anfänglich in der Innerschweiz, heute auch im Tessin, in Frankreich und im Bündnerland. Mitglieder sind Kirchgemeinden und Einzelpersonen. Der Vorstand setzt sich aus Pfarrern, Gemeindegliedern und Delegierten zusammen und pflegt mit den Partnergemeinden einen regen Kontakt. Wir sind dankbar für jede Gabe! PC 80-2434-0 / Pfingstkollekte IBAN CH21 0900 0000 8000 2434 0 Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme!
mehr...

Jahresversammlung 2022

Die Jahresversammlung 2022 findet in Greifensee statt. Der Jahresbericht wurde den Mitgliedern per Post zugestellt.
mehr...

 
Mit einer Spende oder einem Legat. Damit setzen Sie ein Zeichen der Solidarität. PC-Konto 80-2434-0 / IBAN CH21 0900 0000 8000 2434 0
mehr...
QRCode