Letzte Projekte Downloads Über uns Statuten Links Kontakt  

Wer und was ist der Verein

Der Protestantisch-kirchliche Hilfsverein des Kantons Zürich, gegründet 1843, will Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden im In- und Ausland, die sich in der ausgeprägten Minderheit befinden, zur projektbezogenen Förderung ihres kirchlichen Lebens beistehen.

Warum es den Verein braucht

Es gibt heute noch Evangelisch-reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz und in Europa, die unter schwierigen äusseren Voraussetzungen leben. Mit der traditionellen Pfingstkollekte wird in der Reformierten Landeskirche Kanton Zürich – in jetzt 175-jähriger Tradition – glaubensgeschwisterliche Hilfe und Solidarität gegenüber bedrängten Gemeinden geübt.

Pfingstkollekte 2020

Mit der heutigen Kollekte unterstützen wir reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz und in Europa, die selber nur geringe finanzielle Mittel zur Verfügung haben. Der Protestantisch-kirchliche Hilfsverein des Kantons Zürich bestimmt partnerschaftlich jedes Jahr die konkreten Projekte. Auch in diesem Jahr werden im Tessin der Religionsunterricht an den Primarschulen und die Medienarbeit unterstützt, im Burgund der Unterhalt einiger kirchlicher Gebäude zusammen mit der schrittweisen Sanierung und Erweiterung des Versammlungs- und Unterrichtsraums von Bourg-en-Bresse sowie die Entfeuchtung von Mauerwerk und Chorboden der Reformierten Kirche Fideris im Prättigau. Die Kollekte des Protestantisch-kirchlichen Hilfsvereins gibt es seit 175 Jahren, und sie gilt als älteste gemeinsame Sammlung der Schweizer Kirchgemeinden. Wir danken Ihnen, wenn Sie auch heute mithelfen, andere reformierte Gemeinden zu unterstützen. Pfingstkollekte 2020
mehr...

Ausflug in die Diaspora

Zum dritten Mal hat ein Ausflug stattgefunden. Am Sonntag, den 27. Oktober 2019 besuchten mehr als 20 Mitglieder des Protestantisch-kirchlichen Hilfsvereins Zürich die reformierte Kirchgemeinde Einsiedeln. Da die Kirche zur Zeit in Renovation und Restauration ist, konnten die Besucher am Baustellen-Gottesdienst teilnehmen. Danach erklärte der Architekt den Baufortschritt. Im neuen Untergeschoss, das nun durch feste Fundamente entstand, genoss die ganze Festgemeinde eine wunderbare Gerstensuppe und ein sehr reichhaltiges Kuchenbuffet. Die Mitglieder des Hilfsvereins besuchten anschliessend die Stifstbibliothek des Klosters Einsiedeln, geführt durch Pfr. Urs Jäger und Pater Justinus. Alle Teilnehmer sind durch die Gastfreundschft der Einsiedler sehr beeindruckt. Der grosse Dank gebührt der gastgebenden Kirchgemeinde.
mehr...

Jahresversammlung 2020

Die Jahresversammlung 2020 von Ende Juni findet in diesem Jahr aufgrund der gegebenen Situation seitens BAG nicht statt. Der Jahresbericht wird den Mitgliedern zugestellt und hier zu gegebener Zeit veröffentlicht.
mehr...

 
Mit einer Spende oder einem Legat. Damit setzen Sie ein Zeichen der Solidarität. PC-Konto 80-2434-0 / IBAN CH21 0900 0000 8000 2434 0
mehr...